Achtung: die vorgeschlagene Lösung funktioniert mit der aktuellen Version 2.0.4 nicht mehr!

Das WooCommerce-Germanized (WPGZD) ist ein großartiges (in der Basisversion kostenfreies) Plugin, das den Online-Shop unter WordPress/WooCommerce ganz bequem an deutsche Rechtsgrundlagen anpasst, d.h. rechtssicher in Deutschland macht. (vendidero.de)

Mir hat jedoch nicht gefallen, dass der „Legal“-Hinweis auf AGBs und Datenschutz und die Checkbox zum Akzeptieren derselben mitten in der Order Review Anzeige eher unscheinbar untergebracht ist. Um die Checkbox und den Textblock oberhalb des „kostenpflichtig bestellen„–Buttons (Button Text in Österreich zum Absenden der Bestellung) anzuordnen, sind Änderungen am Plugin notwendig. *)

Dazu macht man sich am Besten selbst ein Plugin, damit man nicht den WPGZD-Core-Code verändert und so diese Änderungen bei Updates verloren gehen würden. Dieses, eigene Plugin kann in der Folge dann für alle Erweiterungen des WooCommerce Online-Shops dienen. Will man sich die Arbeit an einem Plugin ersparen, reicht es auch den Code in der Datei functions.php des (Child-)Themes anzuführen. Für den AGB-Hinweistext brauchen wir eine Aktion am Hook wp_loaded, d.h. der Code wird ausgeführt wenn das WPGZD-Plugin schon vollständig geladen wurde:

add_action( 'wp_loaded', 'change_wc_gzd_checkout'  );

Danach die Funktion, welche die Vertauschung durchführt:

function change_wc_gzd_checkout() {
  if ( is_plugin_active( 'woocommerce-germanized/woocommerce-germanized.php' ) ) {
    include_once( ABSPATH . 'wp-admin/includes/plugin.php' );

    ## Legal Text incl. checkbox before the checkout button
    remove_action( 'woocommerce_review_order_after_payment', 'woocommerce_gzd_template_checkout_legal',  wc_gzd_get_hook_priority( 'checkout_legal' ) );
    add_action( 'woocommerce_review_order_before_submit', 'woocommerce_gzd_template_checkout_legal', wc_gzd_get_hook_priority( 'checkout_legal' ) );
  }
}

Hinweise:
Reihenfolge der scripts und styles beim Laden von WordPress
WordPress AJAX calls in plugins

Für Webshops in Österreich gelten folgende Gesetze:
Medien-Gesetz(MedienG), E-Commerce Gesetz (ECG), Fernabsatz Gesetz(FAGG) und das Telekommunikationsgesetz(TKG).

Hinweise zur „Cookie“-Richtlinie der EU: Arge Daten

*) Für die Rechtssicherheit nach dieser Änderung in ihrem Webshop kann ich allerdings keinerlei Garantie übernehmen, ich biete hier lediglich den Code für ein besseres Verständnis von Hooks und Aktionen in WordPress/WooCommerce an.